SuchenSuchenMein Konto Mein Konto WarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

2

Den Buchweizen gemäß der Verpackungsanleitung kochen.

3

Dann den Buchweizen mit Haferflocken, Chia-Samen, Nüssen, Honig, Kakao, geschmolzenem Kokosöl und Salz vermischen.

4

Die fertige Mischung gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, in den Backofen geben und 40–50 Minuten bei 150–160 °C backen.

5

Das Granola im Backofen alle 10 Minuten mit einem Kochlöffel umrühren, damit es nicht anbrennt.

6

Das fertige Granola abkühlen lassen und in einem verschließbaren Glasgefäß aufbewahren.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Vzpurny_samotar_z_letiste
25. März 2022

Irgendwo Rohkakao hinstellen und dann bei 160 Grad backen ist für mich ein geniales Trolling. Aufgrund der Menge an Kokosöl könnte es noch entfettet sein. :D Ansonsten kommt mir der Buchweizen extrem schwer und es ist nicht ganz angenehm. Ich werde es nicht noch einmal tun.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

c9w26rzfxf@privaterelay.appleid.com
16. Februar 2022

Ich sehe den Fortschritt der Arbeit nicht. Ich habe noch kein Müsli gemacht, Buchweizen viele Male - über Nacht eingeweicht oder gekocht, was nicht gelagert werden konnte. Wird jemand helfen? Danke.

Automatische Übersetzung aus dem Slowakischen

AnetVobor
18. Januar 2022

Tolle! Ich habe mehr Kakao in das Müsli gegeben, anstatt Kokosöl-Ghee, und ich habe Schokolade hinzugefügt und es ist absolut perfekt. Definitiv nicht das letzte Mal 😋

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1206820
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen