SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Als erstes den Backofen auf 190–195 °C vorheizen, eine Auflaufform mit 20 cm × 30 cm bereitstellen und mit Backpapier auslegen.

2

In einer großen Schüssel Mehl, Honig, Milch, 2 Eigelb, Kakao und Kokosöl vermischen und einen festen Teig ausarbeiten, der nicht klebt (am besten mit den Händen). Aus dem so entstandenen Teig eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für 10 Minuten in das Gefrierfach geben.

3

In der Zwischenzeit Quark, 2 Eiweiß, Honig und Vanillezucker in eine Schüssel geben und gründlich vermischen. Die Füllung beiseitestellen und warten, bis der Teig fest geworden ist.

4

Nach Ablauf der genannten Zeit den Teig aus dem Gefrierfach nehmen, halbieren und die Auflaufform sowie eine Küchenreibe bereitstellen.

5

Eine Teighälfte auf einer groben Reibe in die Auflaufform reiben und anschließend den Teig leicht mit der Handfläche andrücken, so dass er gleichmäßig verteilt wird. Anschließend die Quarkfüllung darauf verteilen und dann die zweite Teighälfte darüberreiben.

6

Den so vorbereiteten Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und 22–25 Minuten bei 190–195 °C backen. Den gebackenen Kuchen im Kühlschrank aufbewahren, wo er 3–4 Tage haltbar ist.

TIP
Anstelle von Vanilleextrakt könnt Ihr zum Beispiel auch Vanilleprotein verwenden. Den Kuchen nach dem Backen mindestens 30 Minuten abkühlen lassen und erst danach in beliebig große Stücke zerschneiden. * Da die Zubereitung des Kuchens insgesamt mehr als 30 Minuten dauert, könnt Ihr eine größere Menge Teig zubereiten und teilweise einfrieren, um beim nächsten Backen Zeit zu sparen.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Csikai Márta
09. September 2022

Leider konnten wir es nicht essen, der Teig schmeckte so mehlig. Ich bin kein großer Fan von Süßigkeiten und backe sogar mit Backpulver. Ich habe es mit Honig gemacht, wie im Rezept stand, aber es hätte süßer sein können .

Automatische Übersetzung aus dem Ungarischen

Dorota Forrest
29. August 2022

Ich würde gerne backen, daheim ist voll von Laien für Käsekuchen, aber ich freu mich auf die vegane Variante, also mit Tofu oder einem anderen Ersatz .... hm vielleicht Kokos und Tofu? Wenn jemand die Hölle war, bitte kommentieren 🍀

Automatische Übersetzung aus dem Polnischen

Barbora Žáková
26. August 2022

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen