SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech bereitstellen und mit Backpapier auslegen.

2

Den Kürbis abwaschen, das Innere entfernen und das Fruchtfleisch zusammen mit den Äpfeln in Stücke schneiden. Beides auf dem vorbereiteten Blech verteilen.

3

Den Knoblauch in Scheiben schneiden und ebenfalls auf das Blech geben. 2 Esslöffel Olivenöl und den getrockneten Thymian über allem verteilen.

4

Das Blech in den Backofen geben und 30–35 Minuten bei 170–180 °C backen.

5

Das restliche Olivenöl in einem Topf erhitzen und bei schwacher Hitze die fein gehackte Schalotte und den gebackenen Knoblauch anbraten.

6

Den gebackenen Kürbis mit den Äpfeln hinzugeben, mit der Gemüsebrühe übergießen und alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen.

7

Die Suppe abkühlen lassen und anschließend mit dem Mixstab zerkleinern.

8

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TIP
Ihr könnt die Suppe vor dem Servieren mit ein paar Kürbiskernen garnieren
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Klaudia Walachova
18. April 2022

Sehr gut!

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1265829
Lenka Smihula
25. März 2022

Exzellent

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Helissa
11. Februar 2022

Ich nahm den Rat an und milderte die Suppe ein wenig mit Sahne. Anfangs fand ich den eher süßen Geschmack seltsam, aber dann hat es mir sofort geschmeckt 😃. Die anderen leckten. Ich habe saure Sahne und Chili zum Servieren serviert.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1163649
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen