SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Über uns Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Die rote Paprika abwaschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel feinhacken und den Knoblauch in Scheiben schneiden.

2

In einer tiefen Pfanne 1 EL Rapsöl erhitzen, kleingeschnittene Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Rosenpaprikapulver und Cayennepfeffer dazugeben und alles ca. 3 Minuten bei geringer Hitze anbraten.

3

Rinderhackfleisch mit in Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren ca. 15 Minuten durchbraten.

4

Die Brühe in die Pfanne gießen und die Dosentomaten, die vorgekochten Bohnen, Salz und Pfeffer dazugeben. Anschließend die Mischung bei geschlossenem Deckel und geringer Hitze unter gelegentlichem Umrühren 20 Minuten kochen lassen.

5

Solange die Mischung in der Pfanne kocht, bereiten wir gemäß der Anleitung in einem Topf den Basmatireis zu (weißer Basmatireis wird meist ca. 10–15 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel in der 1,5–2-fachen Menge Salzwasser gekocht).

6

Das fertige Chili con Carne mit dem gekochten Reis und frischem Koriander servieren.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Gabriela Muchová
05. Februar 2023

Großartig

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Katka Bartošová
31. Januar 2023

Einfach und lecker.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Aneta Nováková
04. Januar 2023

einfach, sehr lecker, mein erstes Chili con Carne und es war erstklassig

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen