SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

2

In einer tiefen Pfanne einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die fein gehackte weiße Zwiebel bei starker Hitze anbraten.

3

Das Rinderhackfleisch mit in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anbraten. Mit gepressten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und süßer Paprika abschmecken. Zum Schluss eine Dose gehackte Tomaten zugeben (einschließlich der Flüssigkeit), die Pfanne mit einem Deckel verschließen und die Mischung 10–15 Minuten köcheln lassen.

4

Inzwischen schneiden wir von den Zucchini die Enden ab und höhlen den Rest mit einem Esslöffel aus.

5

Die Zucchini auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit der Fleischmischung befüllen und mit Parmesan bestreuen. Das Backblech mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Backofen für 25–30 Minuten bei 170–180 °C überbacken lassen.

6

Die in Scheiben geschnittenen Avocado auf die gebackenen Zucchini legen und alles mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen.

TIP
Das ausgehöhlte Innere der Zucchini müsst Ihr nicht wegwerfen. Schneidet es klein oder zerdrückt es und gebt es während des Kochens zur Fleischmischung hinzu.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Lucia Vranová Burínová
06. Oktober 2021

Sehr lecker, ich habe es nur nicht mit Zucchini gefüllt

Automatische Übersetzung aus dem Slowakischen

Bewertungen_1263263
Leona Podoubská
26. März 2021

Super Inspiration, ich habe Zucchini gebacken und sie mit im Ofen gebackenen Kartoffeln serviert 😊

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen