SuchenSuchenMein Konto Mein Konto WarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Mehl, Öl, Hefe, warme Milch, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Mit einem Geschirrtuch zudecken und mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2

In einer zweiten Schüssel die Tomaten aus der Dose und die gepresste Knoblauchzehe, Thymian, Oregano und eine Prise Salz vermischen.

3

Den aufgegangenen Teig zu einer runden Platte ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

4

Die Mischung aus Tomaten, Knoblauch und Gewürzen auf dem Teig verteilen.

5

Obenauf mit frischen Tomaten und Mozzarella belegen. Beides schneiden wir zuvor in Scheiben.

6

Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C ca. 25 Minuten backen.

TIP
Die Pizza kann zudem mit beliebigen weiteren Zutaten belegt werden - z. B. Spinat, Hühnerfleisch, Schinken, Gemüse usw.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

01234567891011121314151617181920212223241800
17. Juni 2022

Ich kann es nicht beurteilen, das Testo ging überhaupt nicht weg :( Ich weiß nicht, was los ist.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Naty 27
28. Mai 2022

Ich habe den Teig nur aus Roggenmehl gemacht und gar nicht gemacht. Das nächste Mal probiere ich statt Trockenhefe normale Hefe. Am Ende war es aber lecker gebacken. Obendrauf habe ich gehackte grüne Paprika, Tomaten und Schinken hinzugefügt und wir haben die Pizza genossen❤

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

z.hudecova.zh@gmail.com
10. März 2022

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen