SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Über uns Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Die Kartoffeln mit einer Bürste putzen und abwaschen (nicht schälen!).

2

Einen Topf mit Wasser befüllen, das Wasser zum Kochen bringen, die Kartoffeln hineingeben und bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel weichkochen (das dauert etwa 30 Minuten).

3

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Quarkmischung zu in einer Schüssel den Quark, die saure Sahne, den gehackten Schnittlauch und Salz vermischen.

4

Die fertig gekochten Kartoffeln abgießen und noch warm mit der vorbereiteten Quarkmischung vermengen. Die Kartoffeln und den Quark anschließend mit dem zerlassenen Butterschmalz beträufeln, mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

5

Das fertige Gericht kann noch warm serviert werden, oder Sie stellen es vor dem Servieren im Kühlschrank kalt.

TIPP
Sie können die Kartoffeln mit Quark zusätzlich zu den Frühlingszwiebeln noch mit frischem Schnittlauch bestreuen.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Kat78
04. Februar 2023

Ich habe eine Variation dieses Gerichts gemacht. Die Salzkartoffeln habe ich geschält, mit Quarkmasse gefüllt und weitere 5 Minuten im Ofen bei 190 Grad gebacken. das Essen wird überhitzen und die Quarkmischung wird teilweise in die Kartoffeln eindringen. es hat uns sehr gefallen

Automatische Übersetzung aus dem Slowakischen

Bewertungen_1399575
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen