SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Über uns Kontaktieren Sie uns

Zubereitung

1

Den Reis abwaschen und in gesalzenem Wasser weichkochen (schwarzer Reis wird etwa 30–40 Minuten gekocht).

2

Das Fruchtfleisch des Butterkürbisses in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Stücke schneiden.

3

In einer großen tiefen Pfanne 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen, die kleingeschnittenen Zwiebeln zugeben und bei schwacher Hitze 1–2 Minuten anbraten. Anschließend den kleingeschnittenen Kürbis zusammen mit dem Curry-Gewürz, dem Kreuzkümmel und den vorgekochten Kichererbsen hinzugeben, alles umrühren und weitere 2 Minuten braten.

4

Die Kokosmilch zur Mischung gießen, die geschälten Tomaten zugeben und bei geschlossenem Deckel 12 Minuten kochen.

5

Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die abgewaschenen Cherry-Tomaten (ganz oder halbiert – je nach Größe) sowie den Saft aus ½ Zitrone zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gekochten Reis servieren.

TIP
Das Kürbis-Curry haben wir vor dem Servieren mit frischen Petersilienblättern bestreut.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Žaneta Molischová
04. Oktober 2022

Ein wunderbares Herbstrezept! Statt Reis habe ich Belugalinsen gekocht. Wirklich ausgezeichnetes Essen.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1266595
p2845bsxhmprivaterelayappleidcom
24. September 2022

Lenka Smejkalová
13. September 2022

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen