SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Kontaktieren Sie uns

Kopfsalat

Es gibt keinen besseren Kopfsalat als Kopfsalat. Der Nährwert hängt von der jeweiligen Sorte ab, aber auch von der Jahreszeit, in der sie geerntet wird, von ihrer Frische und davon, ob man die inneren oder die äußeren Blätter verzehrt. Im Allgemeinen ist er jedoch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Von den Vitaminen enthält er Folsäure, die Vitamine C, E, B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), Carotine und eine Reihe von Mineralstoffen wie Magnesium, Kalium, Phosphor, Kalzium, Eisen, Zink und Jod. Nach der Farbe der Blätter wird er in zwei Arten unterteilt - grün und rot. Rote Blätter haben mehr Karotin, grüne Blätter haben mehr Magnesium. Er stärkt das Immunsystem und die Herzmuskulatur, erhöht die Muskelleistung oder verbessert die Proteinaufnahme im Körper. Er hat einen niedrigen Energiewert und ist daher für Diätgerichte geeignet. Es sollte jedoch nicht mit einem fettigen Dressing, wie z. B. Mayonnaise, überzogen werden. Zaubern Sie doch mal einen Belag, fügen Sie Nüsse oder gehackte Äpfel hinzu.

Rezepte, die enthalten Kopfsalat